Airbrushpistole für Fortgeschrittene

Sie haben ihre ersten Schritte im Bereich Airbrush getätigt und sind nun auf der Suche nach einem neuen Modell, das Sie weiter bringt? Nach einer Airbrushpistole für Fortgeschrittene? Mit dem Sie noch mehr Möglichkeiten haben was Fineart und Details anbelangt? Ein Allroundmodell, mit dem Sie sowohl Flächen als auch Details, Farben mit einer niedrigeren Viskosität oder Nitrolacke* verarbeiten können? Dann beraten wir sie dahingehend auf dieser Seite, Airbrushpistole für Fortgeschrittene.

Als Fortgeschrittener beraten wir Sie mit Airbrush Pistolen, die eine Preisklasse höher liegen als unsere Anfänger Airbrushpistolen. Unter ihnen sind sowohl Allrounder, die mit fast jeder Art von Airbrushfarbe zurechtkommen als auch Fineart Spritzapparate, die für Details im Fineart und Photorealismus ausgelegt sind.

Airbrushpistolen für Quereinsteiger

Obgleich Quereinsteiger im Grunde auch Einsteiger in diesem Hobby sind, so sind sie jedoch keine Anfänger, was den Künstlerbereich betrifft. Aus Erfahrung wissen wir, dass der eine oder andere eingefleischte Künstler auf Qualität statt Quantität setzt. Für ihn steht fest, dass er das Hobby längerfristig betreibt oder die Airbrush zur Unterstützung für seine Werke via Mischtechnik, wofür Airbrush bekannt ist, einsetzen möchte.

 


Iwata Revolution Airbrush

Iwata ist der Marktführer in Sachen Airbrush Feinspritzapparate. Hierbei setzt das Unternehmen auf Qualität statt Quantität. Je nach Anwendungsgebiet und Ausstattung bietet Iwata eine passende Modelreihe an. Mit der Revolution erhält der Anwender die erste Reihe, die bei rund einhundert Euro anfängt. Diese Serie richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen, die von vorneherein eine Airbrush mit Qualität suchen.
Die Revolution Serie ist das Grundmodel von Iwata. Daher bieten die Feinspritzapparate keine Besonderheiten wie Farbmengenbegrenzer, Spannfutterschnellzugriff oder Luftmengenregulierung.

Für uns sind die Modelle Revolution HP-AR , HP-BR sowie HP-CR interessant. Die Modelle HP-TR und HP-TR 2 stellen wir in unserem Beitrag für Flächen vor.
Iwata bietet mit der Revolution Serie eine einfache Airbrush mit gutem Preis,- Leistungsverhältnis. Die Modelle Revolution HP-AR und HP-BR besitzen eine 0,3 mm Schraubdüse, das Modell Revolution HP-CR ist wahlweiße mit einer 0,3mm oder 0,5mm Düse verfügbar. Der 9ml große Farbbecher unterstreicht, dass die CR für große Fläche und Hintergründe konzipiert ist.

+ gutes Preis,- Leistungsverhältnis
+ gutes Spritzbild
+ Modell HP-CR wahlweiße mit 0,3mm oder 0,5mm Düse
+ Gute Ersatzteilverfügbarkeit
+ ergonomisch geformten Griff

keine Zusatzausstattung an der Airbrush

Typenbezeichnung Airbrush Iwata


Harder&Steenbeck Evolution

Die Evolution ist eine Serie von Harder&Steenbeck, die im Bereich Flexibilität unschlagbar ist. Diese Airbrush ist ein Wandlungskünstler schlechthin. Sie besitzt das unverkennbare Steckdüsensystem von Harder&Steenbeck sowie Fließbecher zum Schrauben, sodass unterschiedliche Größen möglich sind. Sie ist bekannt als Allrounder, die mit jeder erdenklichen Farbe zurechtkommt.
Mittlerweile umfasst das Sortiment der Evolution Serie mehrere Feinspritzapparate. Von dem Standard Solo Modell, über die 2in1 Variante mit zweitem Düsensatz und Becher, der AL-Version aus leichtem Aluminium, der CRPlus für Allergiker oder der Evolution X mit Saugbecheranschluss.
Die Evolution besitzt in der Nadelführung Teflondichtungen, sodass arbeiten mit lösemittelhaltigen Farben möglich sind. Ihrem Allroundtalent hat sie zu verdanken, dass sie gerne mit Nitrolacken in der Fassadengestaltung im Modellbau, Custompainting, Nail Art oder Fineart eingesetzt wird.
Als Bedienfunktion besitzt die Evolution Airbrush Pistole das Double-Action System, mit dem Farbe und Luftzufuhr unabhängig voneinander reguliert werden.

Hier findest du einen ausführlichen >> Evolution Airbrush Pistole Testbericht << auf unserer Airbrush Wissen Seite.

+ leuchte Reinigung ohne Werkzeug dank Steckdüsensystem.
+ Allroundtalent dank Düsen/Nadelkombinationen (0,15 mm, 0,2 mm, 0,4 mm und 0,6 mm).
+ Teflondichtungen in der Airbrushpistole
+ Becher mit verschiedenen Volumen nachrüstbar (im 2in1 Modell sind zwei Becher enthalten).
+ sehr gutes Spritzbild.
+ Düsen, Nadel und Becher kompatibel zur Infinity.
+ Ersatzteile sehr gut erhältlich.
+ Unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis

Mehrkosten für Düsen-, Nadelsatz als Erweiterung.

 


Badger Renegade Serie

Badger ist ein amerikanischer Hersteller von Feinspritzapparaten. Badger Airbrush finden sich im unteren Preissegment, bis hin zur Spitzenklasse mit der Sotar 20/20 weit über 200€. Badger bietet wie jeder andere Hersteller auch, ein breites Sortiment an Airbrush Pistolen. Ein großer Teil richtet sich hierbei an Anwender, die große Flächen anlegen oder preiswerte Airbrush im Einsteigerbereich suchen.
Wir möchten an dieser Stelle jedoch eine Airbrush empfehlen, die sich sowohl an Fortgeschrittene wendet, als auch jene die Fineart und Illustrationen erstellen und keine Airbrush für das Grobe suchen.

Badger Airbrush Pistole Velocity

Badger Velocity Spirit Airbrush mit Seitenbecheranschluss

Mit der Renegade Velocity, Spirit und Rage setzt sich Badger von seinen Mitbewerbern durch einen ungewohnten Style in Gunmetal Look ab. Der Pistolenkörper ist schlank gehalten, was der Anwender von Airbrushpistolen so kaum gewohnt ist. Sie liegt optimal in der Hand dank Mulde am Griffstück. Die Gunmetal Optik verleiht der Velocity ein schweres Aussehen. Einmal in die Hand genommen, beweist sie das Gegenteil.
Die Badger Velocity bietet das unabhängige Double-Action Bediensystem. Der Bedienhebel ist feinfühlig sowie leichtgängig. Geübte Airbrusher können problemlos den Luftdruck am Bedienhebel regulieren, wofür das Double-Action System erdacht ist.
Mit im Lieferumgang sind zwei Luftkappen, die dafür Sorgen das mit diesem Feinspritzapparat feines bis sehr feines Arbeiten möglich ist. Zur Hilfe kommt hier die Nadelbegrenzungsschraube.

Einen vollständigen Test kann in unserem >> Badger Velocity Airbrush Pistole Test << auf Airbrush-Index nachgelesen werden.

Badger bietet mit der Renegade Serie 4 Modelle an. Die Velocity Jet mit fest verbauten 2ml Farbbecher. Das Schwestermodell die Velocity mit einem 7ml-Farbbecher für mehr Farbreserven. Die Spirit mit einem Seitenbechersystem oder für Liebhaber des Saugbechers die Rage.
+ sehr gute Kontrolle des Bedienhebels
+ feines bis sehr feines Spritzbild
+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Nadelbegrenzungsschraube an jeder Airbrush
+ zwei Luftkappen im Lieferumfang für ein feines bis sehr feines Spritzbild im Fineart, Illustration oder Modellbau

Bei den beiden Velocity Modellen ein fest verbauter Farbnapf
Nicht in jedem Airbrushshop erhältlich


Iwata Eclipse Airbrush Pistole

Die Iwata Eclipse ist die zweite Serie von Iwata nach der Revolution Serie. Die Eclipse bietet ein gutes Spritzbild und ein unabhängiges Double-Action Bediensystem. Diese Serie ist eine der wenigen von Iwata, die eine Steckdüse aufweisen. Die Steckdüse ist selbstzentrierend, sodass ein Einbau nach der Reinigung nicht schwerfällt.
Alle Airbrush Pistolen der Eclipse Serie besitzen eine lösemittelbeständige Teflon (PTFE) Nadeldichtungen. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn mit Lösemittel und 2 k Farben gearbeitet wird.

Das Modell Iwata Eclipse Hp CS ist weltweit im Einsatz wenn es um Custompainting geht. Sie wird auch als „Pigmentschlucker“ bezeichnet, da sie mit ziemlich jeder Airbrushfarbe die es im Handel gibt, zurechtkommt.

Steckdüse Iwata Eclipse Airbrush

Steckdüsen der Eclipse Serie. Links 0,35 mm Steckdüse der BS,CS und SBS. Rechts 0,5mm Steckdüse der BCS.

Als Erweiterung zur Revolution Serie bieten die Feinspritzapparate der Eclipse Serie einen Nadelspannfutterschnellzugriff. Anhand dieses Schnellzugriffs, kann die Nadel ohne Auseinanderbauen nach hinten gezogen werden, falls die Düse verstopft.

Mehr zum Nachlesen findest du hier in unseren Beitrag über den Nadelspannfutterschnellzugriff an der Airbrush

Des Weiteren bietet die Eclipe Airbrush in den Modellen BS, CS und SBS eine 0,35 mm Düse.
Wie nicht anders von Iwata gewohnt, sind auch hier die einzelnen Airbrush Pistolen in Bezeichnungen unterteilt.

  • BS = Fließsystem mit 1,8 ml Becher und 0,35 mm Steckdüse.
  • CS = Fließsystem mit 10 ml Becher und 0,35 mm Steckdüse.
  • SBS = Seitenbecher mit 3,8 ml Becher (für Rechts- und Linkshänder ansteckbar) und 0,35 mm Steckdüse.

Die Seitenbecher Airbrush Eclipse HP-SBS ist für größere Flächen mit einem 7 ml Seitenbecher, 14 ml Fließbecher oder einer 30ml „Big Mouth“ Flasche erweiterbar.

Wir haben die Iwata Ecplise CS und die Iwata Eclipse BCS getestet. Diese kompletten Tests können sie in den einzelnen Berichten nachlesen.

Airbrush Pistole Test Iwata Eclipse HP CS und Airbrush Pistole Test Iwata Eclipse HP BCS. In den Berichten gehen wir mehr auf die einzelnen Typen ein.

+ sehr gute Kontrolle des Bedienhebels
+ gutes Spritzbild
+ sehr Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Nadelspannfutterschnellzugriff an jeder Airbrush
+ Das Modell CS ist weltweit im Einsatz im Custompainting
+ Gute Verfügbarkeit von Ersatzteilen in den gängigsten Airbrushshops

Das CS Modell besitz ein höheres Gewicht durch den großen Becher
Ersatzteile liegen in den Anschaffungskosten höher
Modell BS und CS besitzen einen fest verbauten Farbnapf


RICH Airbrush Pistole von Honsell

Sie zählen als Geheimtipp im Airbrush Bereich. RICH Airbrush Pistolen von Honsell sind weniger werbetechnisch verbreitet als andere Hersteller in der Preisklasse. Sie stehen ihnen jedoch im Nichts nach. Feinspritzapparate von RICH besitzen ein erstklassiges Spritzbild und ein gutes Handling.
RICH Airbrush Pistolen sind in zwei unterschiedlichen Düsengrößen und hauptsächlich mit Fließbecher erhältlich. Ausnahme hierbei macht das Modell RICH AS-2, die als Seitenbecher Variante daherkommt. Weitere Modelle wie die RICH AB200, sie ist die meistgekaufte RICH Airbrush Pistole, die RICH AB300, sowie die RICH RB-2 und RB-3 Modelle sind jeweils Fließbecher Systeme.
Als Bediensystem dient ebenfalls das unabhängige Double-Action System, bei dem Luft und Farbe unabhängig gesteuert werden. Die Modellbezeichnungen mit 2 und 200 bedeuten, dass hier eine 0,2mm Düsen, – Nadelkombination verbaut sind. Modelle mit 3 und 300 Bezeichnung eine 0,3mm Kombination. Zu beachten ist bei den Modellen mit 0,3mm Düsensatz, das hier ein Luftmengenverbrauch 20l – 22l (Angaben des Herstellers) vorliegt. Dementsprechend sollte der Airbrush Kompressor eine passende Luftliefermenge aufweisen.

+ sehr gute Kontrolle des Bedienhebels
+ gutes Spritzbild
+ sehr Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Gute Verfügbarkeit von Ersatzteilen in vielen Airbrushshops
+ Teflondichtungen in der Airbrush

Bis auf das Modell AS-2 sind keine Nadelbegrenzungsschraube oder Nadelspannfutterschnellzugriff vorhanden

Produkte von Amazon.de

Kein Profi Begriff zu finden

Was wir nicht suggerieren wollen, ist der Begriff Profi Airbrushpistole. Obgleich ein Feinspritzapparat die Qualitäten dazu aufweist. Doch was zeichnet ein »Profi« Produkt aus und mit welch einem Produkt arbeitet der Profi am Ende wirklich. Ein vermeintliches „Profi“ Produkt macht aus keinem Anfänger oder Fortgeschrittenen selbigen, und ein professionell arbeitender Künstler verwendet genau das Produkt, mit dem er gelernt hat, umzugehen und das auf seine Bedürfnisse abgestimmt ist.

 

*Affiliatelinks